Schach - Denksportler gewinnt vierten Titel

Stanislav Azimov heißt der neue Chemnitzer Stadtmeister im Schach. Der 64-jährige gebürtige Russe von der USG - bereits Titelträger der Jahre 2010, 2015 und 2016 - siegte mit acht von neun möglichen Punkten letztlich souverän. Sein über lange Zeit hartnäckiger Verfolger und Vereinskamerad Julian Kabitzke holte nach einem abschließenden Sieg über Rainer Staudte (Muldental Wilkau-Haßlau) Silber, Bronze ging an Edwin Fischer vom SK König Plauen. 24 Denksportler aus neun Vereinen waren im Oktober angetreten, um den Nachfolger von Matthias Hörr (Plauen) zu ermitteln, der sich diesmal mit Rang sieben begnügen musste. (mahn)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...