Schach - Jugend Open mit knapp 300 Startern

Bei der 17. Auflage der Chemnitzer Jugend Open im Schach wird die kleine Halle der Messe am Samstag ab 9 Uhr wieder zum Mekka junger Denksportler. Laut Turnierleiter Günter Sobeck rechnen die Organisatoren mit bis zu 300 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet, die in den Altersklassen U 8 bis U 25 um vordere Plätze spielen. Die Chemnitzer Vereine sind zahlreich vertreten. So rechnen sich der Vorjahreszweite Jakob Matthäi sowie Leon Chris Ehrig und Marleen Schwendel (alle USG Chemnitz) genau wie die Czäczine-Schwestern Laura und Paula (Chemnitzer SC Aufbau) Chancen aus, nach den fünf Runden á 30 Minuten pro Spieler und Partie weit vorn zu landen. (mahn)

Anmeldungen für den Schachwettbewerb sind bis 8.30 Uhr vor Ort noch möglich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...