Schach - USG-Spieler übernimmt Führung

Julian Kabitzke von Gastgeber USG Chemnitz ist aus der vierten Runde der Offenen Chemnitzer Stadtmeisterschaft als klarer Gewinner hervorgegangen. Während der 29-Jährige im Topspiel gegen Edwin Fischer (SV Eiche Reichenbrand) gewann, endeten die weiteren Spitzenduelle Birger Watzke (SZ Elstertal-Langenberg) gegen Stanislav Azimov (USG) sowie Günter Sobeck (USG) gegen Erik Fischer (SK König Plauen) remis. Damit hat Kabitzke mit 3,5 Punkten die alleinige Führung übernommen, gefolgt von Watzke, Azimov, Sobeck und Erik Fischer mit jeweils 3,0 Zählern. Edwin Fischer hingegen fiel mit 2,5 Zählern auf Rang 6 zurück, wo er sich in Gesellschaft mit fünf weiteren Akteuren gleicher Punktzahl befindet. (mahn)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...