Tennis - Silber und Bronze für Chemnitzer

Zum Abschluss der Tennis-Freiluftsaison 2018 ist in Leipzig eine wichtige Entscheidung gefallen: Bei den Sächsischen Meisterschaften im Doppel und Mixed wurden die letzten Titelträger bei den Aktiven ermittelt. Dabei schnitten zwei junge Chemnitzer sehr gut ab. Im Herren-Doppel spielten sich Mikhail Bich (21) und Alexander Schällig (20/beide CTC Küchwald) mit dem 6:4, 2:6, 10:8-Sieg im Halbfinale gegen Georg Matschke und Manuel Paulick (beide Leipziger TC 1990) ins Endspiel. Dort erst gaben sie sich den Titelverteidigern Toni Pflug (Leipziger TC 1990) und Tim Wittig (RC Sport Leipzig) mit 3:6, 4:6 geschlagen und wurden Vizemeister. Zudem kam Bich mit Julia Fenk (VTC Reichenbach) im Gemischten Doppel bis ins Halbfinale und holte Bronze. (rbc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...