Tennisvereine sauer auf Hallenbetreiber

Nach der Übernahme des ehemaligen Sportcenters durch private Investoren und einer Neuausrichtung des Konzeptes sind nicht nur drei Tennisplätze in der Halle weggefallen. Auch die Nutzung der vier verbliebenen ist teurer. Eine Lösung des Problems könnte zur kostspieligen Angelegenheit werden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.