Trainer kehrt zu seinen Wurzeln zurück

Fußball: FSV Limbach verpflichtet neuen Coach vom Chemnitzer FC

Das Trainerkarussell beim FSV Limbach-Oberfrohna dreht sich munter weiter. Der bisherige Coach Steffen Kiel hat nach nur gut 15 Monaten seinen Stuhl geräumt. "Es waren rein berufliche und private Gründe", erklärte FSV-Vorsitzender Marcel Körner. Damit bleiben die Limbach-Oberfrohnaer Kreisoberliga-Kicker im Landkreis Zwickau in Sachen Trainerwechsel weiter mit an der Spitze. Diesmal wurde schnell ein neuer Coach gefunden: Tim Strathe. Der 34-Jährige arbeitet beim Förderverein für Jugend, Sport und Soziales des CFC. "Ich hatte dort bis vor kurzem die C-Jugend trainiert. Jetzt bin ich als Manager verantwortlich für die Organisation und die Finanzen. So betreue ich verschiedene Projekte und kümmere mich um Turniere oder Fußball-Camps", berichtete Strathe.

Wenn er weiterhin die C-Jugend beim CFC trainiert hätte, wäre für ihn die Funktion als neuer Coach des FSV Limbach-Oberfrohna nicht in Frage gekommen. Dennoch hat Strathe lange überlegt, ob er diesen Schritt geht. "Es war schon eine schwierige Konstellation für mich. Wichtig war, genau abzuwägen, ob es Sinn für beide Seiten macht. Doch ich bin letztlich zur Auffassung gekommen, dass mein jetziges Aufgabenfeld beim Förderverein die künftige Doppelaufgabe gerade so zulässt", sagte der neue FSV-Coach, der zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Der gebürtige Limbacher hat mehrere Jahre im Nachwuchs und von 2010 bis 2014 in der ersten Männermannschaft des FSV gespielt. Weitere sportliche Stationen waren der CFC, Dynamo Dresden II und der VfB Fortuna Chemnitz.

Bei der neuen Aufgabe sehe er einige Unterschiede zu seinem bisherigen Traineramt. "Während man beim CFC Leistungssport betreibt, ist der Fußball beim FSV Freizeitsport", so Strathe. Trotzdem sei es wichtig, dass alle ambitioniert an die Sache herangehen. Derzeit stehen die Limbacher im unteren Mittelfeld. "Das ist keineswegs der Anspruch. Im Team steckt noch viel Potenzial. Wie man das besser ausschöpfen kann, dazu habe ich schon ein paar Ideen", so der neue Trainer.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...