Turnen - Elf Meistertitel für Altendorferinnen

Mit elf Gold- und acht Silbermedaillen trumpften die Turntalente vom TuS Chemnitz-Altendorf bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bretten (Baden-Württemberg) stark auf. In ihren Altersklassen dominierten Emma Malewski (AK 15) und Julia Birck (AK 14), die jeweils vier Titel (Mehrkampf, Boden, Balken, Barren) erkämpften. Jasmin Haase (AK 15, 1. Sprung, 2. MK; Barren) sowie Lea Quaas (AK 14, 2. MK; Barren, Balken) überzeugten in diesen Kategorien gleichfalls. "Die vier Mädels dürfen in zwei Wochen bei einem internationalen Turnier in Gent um die drei möglichen deutschen Plätze für die Junioren-WM kämpfen", berichtete Trainerin Gabi Frehse stolz. Weitere Titel am Balken holten Lucia Meyer (AK 13, dazu 2. MK; Sprung) sowie Lea Wartmann (AK 12). Lotte Arnold (AK 12) wurde Zweite am Boden. (mm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...