15-Jährige hofft auf DM-Ticket

Schwimmen: Leony Salevsky startet in Riesa

Zschopau.

In Riesa werden an diesem Wochenende die Offenen Kurzbahn-Meisterschaften der sächsischen Schwimmer ausgetragen. Mit Leony Salevsky hat sich auch eine junge Zschopauerin viel vorgenommen. Die 15-jährige Sportschülerin, die für den SC Chemnitz 1892 startet, will ihre nationalen Ambitionen untermauern. Ziel ist die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften auf der kurzen Bahn. Nur die besten 100 Schwimmer(innen) jedes Jahrgangs sind startberechtigt. "Aktuell gehört Leony dazu. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass das auch so bleibt. In Riesa will Leony nochmal Gas geben", sagt Mutter Leony Salevsky zum morgigen Stichtag.

Die Grundlagen hat die Neuntklässlerin bereits bei den Bezirksmeisterschaften gelegt. Trotz einer gerade erst auskurierten Kieferhöhlenentzündung gewann Leony Salevsky den Titel über 100 Meter Brust. Auch über 50 sowie 200 Meter schaffte sie es in dieser Disziplin als Zweite aufs Treppchen. Zwei vierte und ein fünfter Platz komplettierten das gute Abschneiden beim Wettkampf in Plauen, dem ein weiter starker Auftritt an der Ostsee folgte. Beim Internationalen Neptun-Schwimmfest in Rostock verbesserte sie gleich sieben Bestzeiten. Besonders beeindruckend war dabei die Steigerung über 400 Meter Lagen. Mit 5:04,12 Minuten unterbot die Zschopauerin ihre alte Bestmarke um mehr als 27 Sekunden. Offenbar scheint die junge Erzgebirgerin genau zum richtigen Zeitpunkt zu ihrer Bestform zu finden. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...