Aue II und Zwönitz zum Auftakt mit Heimrecht

Aue/Schwarzenberg.

Die Frauen- und die Männerteams der Region, die auf Sachsenebene im Handball mitmischen, steigen alle morgen in die Punktspielsaison 2016/17 ein.

In der Sachsenliga der Herren ist mit dem EHV Aue II nur eine Mannschaft aus dem Westerzgebirge am Ball. Das Juniorteam hat ab 16 Uhr in der Halle auf dem Zeller Berg den Aufsteiger HSG Riesa/Oschatz zu Gast und will das Spieljahr natürlich gleich mit einem Erfolg beginnen.

Vier hiesige Teams zeigen in der Verbandsliga West ihr Können. Bei den Frauen ist das zum einen der SV Schneeberg. Der Aufsteiger wird zum Auftakt auswärts gefordert und muss ab 16.30 Uhr bei der SG Lok Wurzen Farbe bekennen. Auch die SG Raschau-Beierfeld geht auf Reisen. Die Partie bei der TSG Schkeuditz beginnt 15 Uhr.

Ebenfalls eine Auswärtsaufgabe haben die Männer des SV Schneeberg zu lösen. Sie laufen 17.30 Uhr beim SV Lok Leipzig-Mitte auf. Die Heimhalle des Zwönitzer HSV steht nach Bauarbeiten rechtzeitig wieder zur Verfügung. Die HSV-Männer als Sachsenliga-Absteiger) empfangen dort 17 Uhr den HV Böhlen. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...