Auer ziehen zum fünften Mal ins Bundesfinale ein

Handball: Team vom Winkler-Gymnasium misst sich in Berlin bei "Jugend trainiert für Olympia" mit den Besten

Aue/Berlin.

Für die handballbegeisterten Schüler des Auer Clemens-Winkler-Gymnasiums geht es dieser Tage in Berlin um viel: Die Schulmannschaft der Wettkampfklasse II vertritt Sachsen im Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia", das sich von Dienstag bis Sonnabend erstreckt.

Beachtlich dabei: Es ist das fünfte Mal in Folge, dass Handball-Jungs vom Auer Gymnasium der Finaleinzug gelang. Die Qualifikation war ein Kraftakt, so die Trainer Philipp Braun und Frank Hahnel. In der Lößnitzer Erzgebirgshalle fand das Landesfinale statt - und bei Aue fehlten ein ausgebildeter Torhüter sowie verletzungsbedingt drei wichtige Spieler. So wuchsen die verbliebenen acht Siebent- bis Elfklässler im Turnier über sich hinaus. Als eingeschworene Truppe feierten sie letztlich gegen körperlich teils überlegene Gegner drei souveräne Siege.

Die perfekte Taktik erwies sich als gutes Mittel gegen das Gymnasium Dresden-Bühlau mit Spielern vom HC Elbflorenz Dresden - ein Prestigeerfolg für die Auer, die in der Abwehr glänzten und 14:9 siegten. Mit der Oberschule Rauschwalde trafen sie im Anschluss auf einen unbequemen Gegner. Doch eine konzentrierte Mannschaftsleistung brachte einen Sieg - 19:12. Per Auslosung wurden als dritter Gegner die physisch überlegenen Spieler des Rinckart-Gymnasiums aus Eilenburg ermittelt. Kontinuierlich setzte sich das Winkler-Team ab, bewies dabei sowohl eine starke Deckung als auch Treffsicherheit im Angriff. 10:6 führten die Auer zur Halbzeit und sicherten sich mit dem 17:10 das Ticket für Berlin.

Damit erwies sich die Vernetzung von Schul- und Vereinssport erneut als gutes Rezept. Durch die Unterstützung der Handball-Abteilung der SG Nickelhütte Aue, die alle eingesetzten Spieler in Nachwuchsteams ausbildet, wurde dieser Erfolg für die Sportstadt Aue möglich. Bei den Kosten für die Berlin-Fahrt greift der Verein der Freunde und Förderer des Clemens-Winkler- Gymnasium Aue den Schülern unter die Arme. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...