Auerbacher feiern Derby-Punkt wie Sieg

Nach einem 15:20 in Lugau haben sich die Regionalligaringer des SVA tags darauf vom RV Thalheim II 17:17 getrennt. Die Positiv-Serie im Arbeiterheim hält.

Lugau/Auerbach.

Die Regionalliga-Ringer des RV Eichenkranz Lugau sind am Doppelkampftag zum Rückrundenauftakt als große Sieger hervorgegangen. Nach dem 20:15 am Samstagabend im Derby über Auerbach und einem 24:11 gegen Greiz II übernahmen die Mannen um Vereins-Chef Jan Peprny den dritten Tabellenrang. Zwei Punkte beträgt der Rückstand zum ebenfalls zweimal erfolgreichen SV Luftfahrt Berlin, der unter anderem bei Thalheim II 24:9 gewann. Die Thalheimer wiederum nahmen dem SV Auerbach mit 17:17 einen Punkt ab.

"Wir haben das Remis wie einen Sieg gefeiert. Angesichts der Unterstützung aus der Thalheimer Ersten wie Peter Haase oder Radoslaw Dublinowski und des 5:10 zur Pause bin ich eher von einer Niederlage für uns ausgegangen", so SVA-Trainer Heiko Höfer. Drei 4:0-Erfolge durch Otto, Konvicny und Piterek sorgten jedoch dafür, dass die Auerbacher Positiv-Serie im Arbeiterheim weiter anhält. Nach der Pause hatte Kühn gegen Haase nur drei Zähler abgegeben, Thalheims Moradtalab technisch überlegen gegen Metschke gewonnen. "Ingo Gleisberg hatte als Kampfrichter ein souveränes Auftreten. Das hätte ich mir am Abend zuvor gegen Lugau auch gewünscht", so Höfer, dessen Team in der Lugauer Schulturnhalle lediglich drei Maximalerfolge durch Piterek, Otto und Omarov sowie zwei Punktsiege entgegenzusetzen hatte. Lugau hingegen gewann durch Milichovsky, Hamann, Esser, Stier und Vieweg alle fünf unteren Limits mit jeweils 4:0. "Einziger Wermutstropfen war die verletzungsbedingte Aufgabe von Jens Blachut", so Jan Peprny vom RVE. In nahezu unveränderter Aufstellung wurden am Folgetag die Gäste von Greiz II mit sieben Siegen bezwungen. Einen erfolgreichen Saisoneinstand gab Falko Demmler, der Kontrahent Golle mit 13:1 in Schach halten konnte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...