Aufholjagd führt zum Auftaktsieg

Handball, 1. Bezirksklasse: Zschopau gewinnt 32:31

Zschopau.

Immer wieder haben sich die Zschopauer Handballer gestern Abend herangekämpft. Zum Saisonauftakt der 1. Bezirksklasse wollte dem TSV gegen den HC Einheit Plauen III aber scheinbar keine Wende gelingen. Betrug der Rückstand nur noch einen Treffer, so gaben die Vogtländer meistens die passende Antwort und versenkten ihrerseits den Ball zwei- oder dreimal im Netz. So stand es zur Pause 17:14 für die Gäste. Am Ende sollten aber dennoch die Zschopauer Spieler und Fans jubeln.

Laut wurde es erstmals beim Treffer zum 25:25. Der lang ersehnte Ausgleich erwies sich aber zunächst nur als Strohfeuer, zogen doch die Gäste bald wieder auf 30:27 davon. Hatten zuvor noch die Plauener eine Auszeit genommen, so zückte diesmal TSV-Trainer Frank Riedel sein grünes Kärtchen. Und was er seinen Schützlingen in der kurzen Besprechung acht Minuten vor dem Ende mit auf den Weg gab, fruchtete offenbar. "Die Jungs haben in dieser Schlussphase super gekämpft", lobte der Coach hinterher sein Team.

Die taktische Umstellung, um den Plauener Kreisläufer in den Griff zu bekommen, hatte schon vorher gegriffen. Was lange Zeit jedoch fehlte, war die Konstanz im Torabschluss. "Da haben wir uns viele individuelle Fehler geleistet", bemängelt Riedel. Von dieser Kritik ausgenommen waren jedoch die letzten Minuten, in denen der TSV seine Chancen eiskalt nutzte. Auch weil Torhüter Toni Mauersberger die Gäste mit seinen Paraden mehrfach zur Verzweiflung brachte, gelang in der Schlussminute das Tor zum 32:31. Es war die erste Zschopauer Führung seit dem 1:0 (anr)

Zschopau: Wirth/Mauersberger; Fritsch (9), Drechsler (6), Weber (4), Jähn, Mayerhofer (7), M. Postler (1), Hofmann (1), Ficker (1), Fritz (3), Grosch, Heidenreich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...