Aufsteiger reist zum Gipfeltreffen

Zschopau.

In der Fußball-Kreisliga Ost kommt es am morgigen elften Spieltag zum Gipfeltreffen. 14 Uhr empfängt der bisher ungeschlagene Spitzenreiter FV Blau-Weiß Königswalde den Tabellenzweiten SG Rotation Borstendorf. Obwohl der Aufsteiger aus dem Schachdorf überraschend stark in die Saison gestartet ist, kommt die Favoritenrolle den Hausherren zu, die mit einem Sieg ihren Vorsprung auf vier Punkte ausbauen können. Spannender geht es derzeit am Tabellenende zu, wo vier Teams mit jeweils sieben Zählern zu finden sind. Zum direkten Duell kommt es zwischen dem SV Witzschdorf (12.) und Ehrenfriedersdorf (13.). Während der TSV Geyer (11.) beim Tabellendritten in Pockau vor einer schweren Aufgabe steht, bietet sich dem ATSV Gebirge/Gelobtland (14.) beim Heimspiel gegen Mildenau (10.) die Chance, die Rote Laterne abzugeben. Bei den Börnichenern (8.), die Drebach/Falkenbach II (4.) empfangen, fehlt Seidel aufgrund einer Sperre. Walther (Borstendorf), Löwe (Geyer), Oelmann (Annaberg), Morgenstern (Mildenau) und Ehrl (Annaberg) müssen ebenfalls zuschauen. (reit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...