Badminton - Medaillenregen für Nachwuchsspieler

Limbach-oberfrohna.

Bei den Badminton Regionaleinzelmeisterschaften der Kinder U13 und Jugend U17 in Limbach-Oberfrohna haben die Starter der Region gute Ergebnisse erzielt. Lenny Hüttner aus Niederwürschnitz holte sich in der Altersklasse U13 den 2. Platz im Jungen-Einzel, genau wie auch die beim BC Stollberg-Niederdorf spielende Lia Meyer im Mädchen-Einzel. Ebenfalls Silber sicherten sich Lenny Hüttner und Melissa Lorenz im Mixed-Doppel. Bronze holten sich dort mit Maximilian Geilhof und Lara Meyer (Niederwürschnitz) und dem Duo Felix Waldenburger/Mia Meyer (Stollberg) ebenfalls Vertreter aus der Region. Lenny Hüttner sicherte sich zusammen mit Maximilian Geilhof zudem Silber im Jungen-Doppel. Bronze ging mit Fin Hammer und Felix Waldenburger ebenfalls nach Niederwürschnitz. Im Mädchen-Doppel landeten Emely Hofmann und Mia Meyer (Stollberg) auf Platz 2. In der AK U17 gewann der Stollberger Jonas Lorenz, der mit Partner Max Mannstein noch Gold im Doppel holte. (zfm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...