Bei Weltjugendspielen viel gelernt

Nachwuchstrialer Ben Roder vom MSC Thalheim hat in Italien einen Mittelfeldplatz belegt, die Qualifikation für die Endrunde aber knapp verpasst. Am Anfang gab es einige Irritationen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...