Beierfelder wagt sich ins Gelände

Beierfeld.

Motorsportliches Neuland betritt Matthias Blawid aus Beierfeld. Bisher startete der Yamaha-Pilot bei Straßenrennen und beendete voriges Jahr die European Moto-Trophy in der Klasse GP 250/Open als Vierter. Dieses Jahr hat er sich für die jeweils dreistündigen Enduro-Rennen im Kampf um den Sächsischen Offroad-Cup, kurz SOC, angemeldet - zunächst in der Anfängerklasse. "Heimvorteil" hat er am 18. September in Amtsberg. Weitere Läufe im neuen Metier bestreitet der Erzgebirger, der in seinem eigenen Team antritt, voraussichtlich in Meltewitz, Neiden, Kemmlitz, Crimmitschau, Roitzsch und Oberwiera. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.