Bergstädter richten Schüler-Finale aus

Zur Juniorenweltmeisterschaft im Grasski gab es nur Erfahrungen. Jetzt beim Heimspiel wollen die Ehrenfriedersdorfer mehr.

Ehrenfriedersdorf.

In der Bergstadt wird gewerkelt, denn das Grasskiteam Erzgebirge richtet am Freitag und Sonnabend das Finale zum Internationalen Fis-Schüler-Cup in Ehrenfriedersdorf aus. Am Skihang an der Hühnerfarm geht die Post ab.

"Wir sind ziemlich die letzte Bastion im deutschen Grasskisport für den Nachwuchs", betont Trainer Torsten Richter. Gewissermaßen logisch ist da schon, dass die Rennen in Deutschland zu Heimrennen der Erzgebirger werden. Jetzt ist es wieder soweit: Das Zelt an der Piste steht bereits. Am Mittwoch und Donnerstag dürfen die Teilnehmer trainieren. An den Tagen danach folgen die Wettbewerbe im Riesenslalom, im Slalom und in der Vielseitigkeit. "Wir rechnen uns gute Chancen aus, obwohl wir um die 50 Konkurrenten aus Italien, Tschechien, der Slowakei, Österreich und Deutschland zu Gast haben", blickt Richter voraus. Mit Johanna Wiesehütter (12) sowie den Geschwistern Luisa (7) und Lucas Hanings (14) hat der Ehrenfriedersdorfer Skiverein drei heiße Eisen im Feuer. Für Helene Herrmann (9) von Lok Nossen steht sogar bereits der Gesamtsieg in der Fis-Schüler-Serie fest.

Einige der Älteren haben sich vor wenigen Tagen mit den Besten ihrer Zunft gemessen und bei der Juniorenweltmeisterschaft wertvolle Erfahrungen gesammelt, wenn auch die Resultate im tschechischen Stitna nicht so kamen, wie erhofft. "Der Riesenslalom lief noch erwartungsgemäß, der Slalom zufriedenstellend. Die Ergebnisse in den Speeddisziplinen sind aber ernüchternd. Da fehlt unserer Truppe die Trainingsmöglichkeit auf großen Anlagen mit hohen Geschwindigkeiten", erklärt Richter, der nun in Neudorf den Hang mal testen will. Überragend bei der JWM: Japans Damen und Tschechiens Herren, die jeweils alle vier Titel gewannen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...