Billardkegeln - Leukersdorfer siegen zuhause souverän

Zum Saisonauftakt in der Regionalliga Westachsen haben die Billardkegler des SV Leukersdorf im Heimspiel gegen Ascota Chemnitz II einen überzeugenden Erfolg gefeiert. Tino Lorenz begann mit dem Leukersdorfer Bestwert von 287 Punkten, dem Uwe Kittler 275 Zähler folgen ließ. Nach dem dritten Akteur hatten die Erzgebirger bereits 101 Punkte Vorsprung und waren klar auf der Siegerstraße. Da half den Gästen auch der Tagesbestwert von Bernd Zika als Schlussspieler (291) nichts mehr. Am kommenden Samstag treten die Leukersdorf zum zweiten Spieltag beim SV Empor Freiberg an. Auch die zweite Mannschaft der Leukersdorfer gewann ihre Auftaktpartie in der 2. Regionalklasse. Beim SV Oberlungwitz siegten die Gäste am Ende mit 1288:1273. (mh)

0Kommentare Kommentar schreiben