Billardkegeln - Veilchen unterliegen um Haaresbreite

Aue.

Sechs Pünktchen haben den Unterschied gemacht: Eine äußerst knappe Niederlage haben die Billardkegler des FC Erzgebirge Aue in der 1. Regionalklasse Westsachsen hinnehmen müssen. Sie unterlagen beim SV Weißbach 1412:1418. Dabei gewannen sie zwar vier der sechs direkten Vergleiche, doch es reichte am Ende nicht zum Mannschaftssieg. Erwähnenswert auf Auer Seite waren die Ergebnisse von Jan Schuster (241 Punkte), Jörg Bamler (242) und einmal mehr das Resultat von Top-Spieler Ralf Martin, der 273 Zähler beisteuerte. Weiter geht es für die Veilchen am 29. Februar mit dem Spitzenspiel des 12. Spieltags, wenn sie als Dritte den Zweiten aus Freiberg empfangen. (ane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.