C-Jugend erreicht nächste Pokalrunde

Penig.

Mit einem 25:19-Sieg beim TSV Penig haben die C-Jugend-Handballerinnen des HSV 1956 Marienberg die zweite Runde des Bezirkspokals erreicht. "Dieser Erfolg ist umso beachtlicher, weil die Mädchen vorher noch nie in dieser Formation zusammengespielt haben und drei D-Jugendliche zum Team gehörten", betont HSV-Präsident Karlgeorg Frank, der diesmal als Trainer fungierte. Während sich Torhüterin Lisa Drechsel als sicherer Rückhalt der Defensive erwies, zielten im Angriff vor allem Emma Bielawny, Sophie Heinrich, Laura Hertwig und Lilly Heinrich genau. Nach dem einzigen Gleichstand (1:1) zogen die Marienbergerinnen auf 10:4 davon. Beim Stand von 15:11 wurden die Seiten gewechselt. Als die Gastgeberinnen auf 16:17 herankamen, drohte die Partie zu kippen. In dieser Phase sorgte aber vor allem Emma Bielawny für wichtige Tore. Außerdem bescherten Fouls an ihr dem HSV eine Überzahl. (kgf)

Marienberg: Drechsel; Eusewig, Bielawny (9/1), Hertwig (5), Heinrich (4), Heinrich (8/1), Rohrlapper, Mehlhorn.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...