Chemnitzer gewinnen Thumer Turnier

Tischtennis: 47 Kellenschwinger wetteifern bei 16. offener Meisterschaft

Thum.

Mit so einem großen Zuspruch hatten die Organisatoren des TTV Thum am Samstag nicht gerechnet: 47 Hobby-Tischtennisspieler stürmten die sechs Platten bei der 16. offenen Thumer Stadtmeisterschaft, die anlässlich der 550-Jahr-Feierwoche ausgetragen wurde. Mit Begeisterung schnippelten und schmetterten die Teilnehmer in der Sporthalle an der Wiesenstraße die Zelluloidbälle. In allen Klassen kürte der TTV neue Titelträger.

Im Männerbereich gab es mit 31 Sportlern den größten Andrang. Da avancierte der Chemnitzer Marco Lösch zum Sieger. Die Partien wurden aufgrund der großen Teilnehmerzahlen auf zwei Gewinnsätze begrenzt. Im Männerfinale gewann Lösch klar mit 2:0 gegen Stefan Seidel aus Hammerunterwiesenthal. "Ich hatte gleich mein erstes Spiel in der Vorrundengruppe verloren. Doch dann habe ich mich reingekämpft und schon auf den Titel spekuliert", sagt der glückliche Sieger. Bronze ging an den Senior Dieter Börner aus Olbernhau. Titelverteidiger Nils Jähn aus Brünlos kam bis unter die besten 16 Teilnehmer, bevor das Aus gegen den Chemnitzer Konzack kam.

Die vier teilnehmenden Frauen waren ganz unter sich und ermittelten Lisa Hofmann aus Chemnitz als ihre Siegerin. Platz 2 ging an die Lugauerin Angela Resch vor Heike Leschner aus Warmbad. Bei den Schülern und Jugendlichen dominierte Jonas Rehropp aus Auerbach die Klasse. Mit gut vorbereiteten Angriffsschlägen bezwang er den Thumer Lenny Urlacher im Finale. Dritter wurde Silas Uhlig aus Auerbach. "Mit der Beteiligung und dem Interesse zur Nichtaktivenmeisterschaft sind wir hochzufrieden. Das Thumer Stadtfest hat sicherlich auch seinen Beitrag zu der Größe des Turniers beigetragen", sagte TTV-Vereinschef Alexander Stopp. Und das Niveau bei manch nichtaktivem Spieler sei schon beachtlich hoch gewesen. Im nächsten Jahr soll das Turnier traditionell mit der 17. Auflage fortgeführt werden. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...