Damen mit gelungenem Debüt

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist die im Sommer ins Leben gerufene Damen-Mannschaft der SG Sorgau in die neue Saison der Landesliga-Staffel 2 gestartet. Die Tischtennis-Spielerinnen aus dem mittleren Erzgebirge, die nach dem Rückzug von Pfaffroda und Amtsberg als einzige weibliche Vertretung die Fahne für die Region hochhalten, konnten am Samstag nach dem 4:8 gegen Aufbau Chemnitz im zweiten Spiel gegen den VfB Lengenfeld ihren erhofften ersten Sieg bejubeln. Kirsten Harder (2 Punkte), Emily Kaden (2,5), Mary-Ann Staffa (2,5/Foto) und Debora Neuber (1) setzten sich mit 8:5 durch. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...