Damen schlagen zum Kreisderby auf

Tannenberg.

Während die Sachsenliga-Damen des TTSV Handwerk Tannenberg pausieren können, empfängt die zweite Garnitur gleich zwei Mannschaften zu Pflichtspielen in der Tischtennis-Bezirksliga. Morgen ab 9.30 Uhr kommt es in der Turnhalle am Teichweg zum Kreisderby mit dem TSV Schlettau. Die Gastgeberinnen um Teamchefin Kathrin Broberg gehen dabei mit ihrer Erfahrung als Favorit an die Platten. Die Schlettauerinnen um Mannschaftsführerin Laura Rüffer sind Neulinge im Punktspielbetrieb. Ab 14.30 Uhr steht für Tannenberg die Heimpartie gegen Tanne Thalheim II auf dem Programm. In der vergangenen Saison gewannen die TTSV-Damen Hin- und Rückspiel.

In der 1. Bezirksliga gastieren die Männer von Handwerk Tannenberg morgen beim TTC Lugau. Ein schwere Aufgabe steht den Tannenbergern dort als Aufsteiger bevor. Die Lugauer haben sich kräftig verstärkt und stehen ungeschlagen auf dem 2. Tabellenplatz. Die TTSV-Spieler laufen dagegen ihrer Form noch hinterher, warten auf den ersten Saisonsieg und rangieren auf einem bescheidenen vorletzten Rang.

Schwer wird es auch für den TSV Schlettau in der 2. Bezirksliga morgen beim TTV Hohndorf. Die Gastgeber sind heimstark und in ihrer Seniorenmannschaft mit viel Routine ausgestattet. Die Schlettauer haben die jüngsten Begegnungen durchweg verloren. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...