Delegierte wählen neuen Vorstand

Annaberg-Buchholz.

489 Delegierte sind eingeladen, heute Abend über das neue Präsidium des Kreissportbundes abzustimmen. 18 Uhr beginnt dazu im Landratsamt des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz der Kreissporttag. Vermutlich spannendster Diskussionspunkt dürfte die Beitragserhöhung sein. Vorgeschlagen wird, die bisher zu leistenden Abgaben um 25 Prozent anzuheben. "Aus jedem unserer 465 Vereine ist mindestens ein Vertreter stimmberechtigt und eingeladen, nicht nur über diesen Aspekt zu befinden", sagt der Geschäftsführer des Erzgebirgssportbundes, Daniel Schneider. Zuvor wird der amtierende Präsident, Frank Vogel, einen Rückblick auf die vergangene Amtszeit geben und gemeinsam mit anderen über die Ziele bis zum Jahr 2022 sprechen. Der Landrat steht bislang als einziger auf der Kandidatenliste für die Verbandsspitze. Innerhalb des Präsidiums wird es dennoch Veränderungen geben. So stellen Kai Horl, Jens Anders, Michael Voigt und Kassenprüfer Jörg Dörfel ihre Positionen zur Verfügung. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...