Der Berg ruft zum Speedhill

Action pur ist angesagt, wenn es morgen beim Speedhill in Geyer zur Sache geht. So rasant wie im vorigen Jahr, als Danilo Uhlig aus Dittersdorf (Foto) den Endlauf der Quadfahrer hinauf zur Walthershöhe gewann, dürfte es 2018 wieder zugehen. Laut Organisationsleiter Peter Groß steht den Rennen, die im K.o.-System 9.30 und 13 Uhr beginnen, nichts im Wege. "Bei uns gab es zum Glück einige heftige Schauer, sodass kein Verbot wegen Waldbrandgefahr erteilt wurde", so der Chef der Motorsportler aus Geyer. Er appelliert dennoch an die Vernunft der Zuschauer, an der Strecke nicht zu rauchen. "Aber unser Sprecher wird dies auch mehrmals durchsagen. Die gesamte Piste wird beschallt", so Groß, der sich nun auf das Event freut. Schließlich heißt es wieder für Quad- und Motorradpiloten: "Der Berg ruft." Das Gaudi dürfte erneut zahlreiche Zuschauer anlocken, für sie wird laut Groß bestens gesorgt. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...