"Der Verband erkennt, was in dem Standort steckt"

Lange ist es her, dass Oberwiesenthaler Abfahrtsläufer internationale Erfolge feiern durften. Die letzte Olympia-Teilnahme liegt 36 Jahre zurück. Vor vier Jahren haben die Erzgebirger wieder bei Null angefangen. Das Ziel heißt, Talente formen und nach Berchtesgaden delegieren.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...