Derby geht an die Gastgeber

Mit einem klaren Heimsieg gegen die Spielgemeinschaft Gelenau/Drebach/Falkenbach haben sich die B-Jugend-Fußballer des FSV Motor Marienberg in der Landesklasse West auf Rang 6 verbessert. Für die in blau-weißen Trikots auflaufenden Gastgeber stellte Leon Grenda mit einem Doppelpack (2./12.) frühzeitig die Weichen auf Sieg. Dass die Partie bei einem Halbzeitstand von 4:0 schon so gut wie entschieden war, lag an den Treffern von Rudi Freudenberg (21.) und Charlie Baude (34.). Wenig später legte Jonathan Müller (45.) nach, ehe Carl Fleischer (80.) für die Gäste zumindest das Ehrentor markieren konnte. Während Marienberg mit nunmehr 28 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle liegt, müssen die Gelenauer (22) um den Klassenerhalt bangen. Ihr Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur zwei Zähler. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...