Die "Rückhand-Peitsche" feiert Jubiläum

Tischtennis: Lutz Richter vom TTV Thum erhält silberne Ehrennadel des Landessportbundes

Thum.

Derzeit die Nummer 1 im Bezirksklasseteam, Block- und Konterspezialist, gefürchtet wegen seiner "Rückhand-Peitsche" - das sind die Markenzeichen von Lutz Richter aus Thum. Der Tischtennisspieler feiert heute seinen 50. Geburtstag.

Doch nicht deshalb, sondern wegen seiner Verdienste im TTV Thum erhält er zudem die Ehrennadel des Landessportbundes in Silber. Richter kann als Routinier bezeichnet werden. Seit dem 12. Lebensjahr jagt der Straßenbauer mit großer Begeisterung dem Tischtennisball nach. "Manchmal wurde ich von Arbeit direkt zum Punktspiel abgeholt - runter von der Walze, ran die Platte", erzählt der Thumer. Das Hobby setzte sich im Jugendalter gegen Leichtathletik, wo er sogar Bezirksmeister im Speerwurf war, und Fußball durch. Sein damaliger Übungsleiter Konrad Meiner bescheinigt Richter noch heute großes Talent, "was aber immer mal im Eifer des Spiels zu bremsen war". Richter schaffte es mit seinem TTV Thum sogar, bis in die Süddeutsche Oberliga aufzusteigen. "Mein größter Erfolg war allerdings die zweimalige Teilnahme an den deutschen Meisterschaften für Verbandsklassen. Da blieb ich ungeschlagen und konnte sogar einen Zweitbundesligaspieler bezwingen", erzählt Richter mit etwas Stolz.

Auch in der Nachwuchsförderung war Richter rührig - seinen Sohn Toni brachte er als Talent hervor, spielt mit ihm heute gemeinsam in einer Mannschaft. Das Tischtennis hatte es übrigens der ganzen Familie Richter angetan: Vater, Bruder und Cousin spielten einst aktiv. Und auch in seiner Frau Andrea hat Lutz Richter eine mentale Stütze, die oft bei den Wettkämpfen den Rücken stärkt.

Heute Abend ist jedoch erst einmal großer Bahnhof in der Thumer Wiesenstraße 6 angesagt, denn dann wird der Jubilar groß gefeiert. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...