Die Sonne spielt mit

Volleyball: Turnier um den 2. Antonsthaler Beach-Cup

Antonsthal.

Zehn Teams sind der Einladung von Stephan Zothe, Abteilungsleiter Volleyball des SV Antonsthal, zum 2. Beach-Cup-Turnier auf der Doppelanlage in Antonsthal gefolgt. Der Sieg ging diesmal an Marc Stoll/Robert Freitag (Textima Chemnitz/VC Zschopau II).

Hervorgegangen ist die Veranstaltung aus der Feier zum 30-jährigen Bestehen der Volleyballabteilung, als unter anderem ein Beachturnier stattfand. Mit zehn Mannschaften ist die maximale Kapazität erreicht. Zunächst in zwei Fünfergruppen wurde um die Platzierungen gespielt. Nur die besten Drei jeder Gruppe hatten die Möglichkeit, ins Finale zu kommen. Spannend die Gruppe A, weil drei Duos punktgleich waren und erst das Satzverhältnis die Reihenfolge klärte. Ins Halbfinale schafften es die Kombinationen Tilo Rudolph/Stephan Zothe (Antonsthal), die späteren Sieger Stoll/Freitag, Andreas und Jan Riedel (Zschopau II) sowie Robin Scharf/ Tony Lang (Harthau/Wildenau). Die Sonne machte gegen Mittag allen Teams zu schaffen. Trotz Erfrischungen ließ die Kraft merklich nach. Im Halbfinale setzten sich die Kombinationen Stoll/Freitag und Scharf/ Lang durch. Mit einem knappen 2:1 gewannen Stoll/Freitag das Finale.

Dank der Sponsoren konnte auch eine Netzreparatur finanziert werden. Durch den Kauf von 30 Tonnen Sand hatten alle Spieler genug davon unter den Füßen. (ls)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...