Dreimal um die Ehre

Fußball, Erzgebirgsliga: Mannsfeld gibt Heimabschied

Crottendorf.

"Komisches Gefühl, das letzte Mal daheim an der Linie zu stehen", so Daniel Mannsfeld vor der 25. Runde der Erzgebirgsliga. Er wechselt zu Annaberg. Dort und für Königswalde geht es um die Ehre.

Crottendof (6./38) - Auerhammer (2./43): Die Gäste kämpfen um den Vizerang. "Wir wollen unsere Heimstärke nutzen, um 43 Punkte zu erreichen. Ich hoffe auf einen ehrenvollen Abschied", so Mannsfeld, der sich ein paar Tränchen "nach vier intensiven und sehr schönen Jahren" vorstellen kann.

Annaberg II (13./18) - Dittmannsdorf (12./22): Wenigstens Zwölfter will Annabergs Zweite laut Trainer Lars Walther werden. Soll dies gelingen, muss ein Sieg her.

Schwarzenberg (3./43) - Königswalde (14./11): Nicht schlechtester Erzgebirgsligist aller Zeiten zu werden, lautet das Ziel des FV Königswalde. Dazu sind in den verbleibenden Spielen Erfolge nötig. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...