Duo greift in Nachwuchsserien an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohndorf/Seiffen.

Anina Urlaß aus Hohndorf bei Stollberg und Phil Claußnitzer aus Seiffen vertreten das Erzgebirge 2021 in den ADAC-Nachwuchscups im Motorradrennsport. Urlaß wird im Minibike-Cup auf einer Honda-NSF 100 sitzen, die immerhin 8 PS leistet. Nachdem sie mit der gleichen Maschine im Vorjahr Vizemeisterin in der Einsteigerklasse geworden war, steigt sie nun in die höhere Nachwuchsklasse auf. Auch Phil Claußnitzer sitzt im Pocketbike-Cup wieder auf der Maschine von 2020, einer italienischen GRC-Zweitakter mit 40 Kubikzentimeter Hubraum und 4 PS. Nach seinem 4. Rang in der vorigen Saison möchte Claußnitzer diesmal um Edelmetall kämpfen, um seinen Aufstieg zu den Minibikes vorzubereiten. In Sachsen können Läufe beider Nachwuchsrennserien am 3. Juli in der Rennsportarena in Mülsen erlebt werden, sofern es Corona erlaubt. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.