Duo holt sich zweimal Gold

Die Erzgebirgsmeister 2019 im Tischtennis heißen Mary-Ann Staffa von der SG Sorgau und Leon Schubert vom 1. TTV Schwarzenberg. Zwar spielen die Gewinner der Erwachsenenentscheidungen, die am Sonntag in Annaberg fielen, für andere Vereine, doch sie stammen von hier. Staffa kommt aus Mildenau, Schubert ist Tannenberger. Die beiden ließen in den Doppeln mit ihren jeweiligen Partnern weitere Titel folgen und avancierten zu den erfolgreichsten Teilnehmern der Meisterschaft. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...