Duo schlägt sich an der Oder ordentlich

Venusberg.

Colin Rudolph und Gianna Schmieder (Foto) haben einen starken Auftritt bei der 40. Oderrundfahrt hingelegt. Von Freitag bis Sonntag ging es bei Seelow für das Duo des RSV Venusberg gegen 85 Fahrer um die Meriten. Im Feld der Schüler überzeugte Colin Rudolph auf den vier Etappen mit ansprechenden Leistungen und mischte in den Sprintwertungen ordentlich mit. "Lediglich im für die Gesamtwertung dominierenden Zeitfahren klappte es nicht so recht. Im Kampf gegen die Uhr blieb er auf Rang 21 hängen", so Trainer Klaus Fischer. Auf den weiteren Etappen wartete Rudolph bei den Massenankünften mit Spitzenplatzierungen auf: 4., 5., 14., sodass im Gesamtklassement ein achtbarer 21. Platz zu Buche stand. Gianna Schmieder überraschte gegen ihre männliche Konkurrenz mit Plätzen zwischen 30 und 52. In der weiblichen Wertung wurde sie Dritte. (kfis)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...