Ein Spiel, zwei Rekorde

Mit einem Paukenschlag haben sich die Nachwuchskeglerinnen des SV Saxonia Bernsbach in die vierwöchige Zwangspause verabschiedet. In der U-18-Verbandsliga gewannen sie zuhause mit fantastischem Bahnrekord (2294:2111) gegen den Baruther SV als ihrem ärgsten Verfolger. Larissa Fest verbesserte zudem den Einzelbahnrekord auf sehr gute 592Kegel. Auch die anderen Teammitglieder erwischten einen Sahnetag. Jasmin Wendler (Foto) steuerte 578 Punkte bei, Elisa Seidel (555) und Frances Frölich (569) überzeugten ebenfalls. Saxonia führt die Tabelle nun verlustpunktfrei an und kann sich auf dem Weg zur Titelverteidigung eigentlich nur selbst schlagen. (stw)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.