Elektroniker patzen bei Stollberger Reserve

Fußball, Kreisliga: Gornsdorf unterliegt 1:2 - Sommerfußball bei Jahnsdorf und Zwönitz

Gornsdorf.

Nach vier Siegen in Folge haben die Fußballer des TSV Elektronik Gornsdorf am Sonntag wieder einmal eine Niederlage kassiert. Mit 1:2 unterlag die Mannschaft von Trainer Frank Dost der Reserve des FC Stollberg.

"Wir haben uns auf dem großen Platz sehr schwer getan", sagte der Coach, der das aber nicht als Entschuldigung gelten ließ. Stärker habe ins Kontor geschlagen, dass Torhüter Franz Rehrobb nach 24 Minuten einen Fußschlag auf den Ellenbogen erlitt und ausgewechselt werden musste. Da kein weiterer Keeper anwesend war, musste Feldspieler Eric Schmidt ins Tor, der beim entscheidenden 2:1 für Stollberg durch Eric Wolfermann (74.) einen haltbaren Schrägschuss durchrutschen ließ. Zuvor hatte Tom Hirsch die Elektroniker in der 50. Minute nach einem schnell ausgeführten Einwurf in Führung gebracht. Acht Zeigerumdrehungen später erzielte Christian Uhlmann per Aufsetzer den Ausgleich - hier war der Torwart machtlos. In der Tabelle hatten die Gornsdorfer Glück im Unglück. Da Verfolger Bockau (3.) bei Schneeberg II remis (2:2) spielte, verkürzte sich der Vorsprung lediglich um einen auf drei Punkte. Stollberg II bleibt mit jetzt 26 Zählern Zwölfter.

In die Kategorie Sommerfußball fallen unterdessen die Auftritte der anderen beiden Mannschaften aus dem Altkreis. Der TSV Jahnsdorf (10.) kam daheim gegen den Vorletzten Erla-Crandorf nur zu einem 1:1. Toni Moll brachte die Gastgeber nach einem langen Ball früh in Front (3.), Tim Günnel erzielte mit einem abgefälschten Schuss zwei Minuten später den Ausgleich. Danach stellten beide Teams das Fußballspielen weitgehend ein. "Ein Grottenkick", befand Trainer Carsten Kinas. Diesen Begriff nutzte auch der Zwönitzer Trainer Alexander Thost nach dem 0:0 seiner Elf (7.) bei Raschau-Markersbach (9.). "Wir hatten vier, fünf richtig gute Chancen. Aber kurz vor Schluss hätten wir sogar verlieren können." (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...