Erfolgreicher Start gelingt

Tischtennis, 2. Bezirksliga: Hohndorf und Lugau siegen

Hohndorf/Lugau.

Mit dem jeweils ersten doppelten Punktgewinn sind die Tischtennis-Herren des TTV Hohndorf und des TTC Lugau in die 2.-Bezirksliga-Saison 2016/17 gestartet. "Wir haben die Doppel umgestellt und das hat mit einem 3:0 für uns ganz gut funktioniert", gab sich TTV-Chef Holger Staskiewicz nach dem 11:4-Erfolg beim BSC Rapid Chemnitz II durchaus zufrieden. "Rapid ist zum einen in Bestbesetzung angetreten, zudem haben wir auswärts manchmal so unsere Probleme. Dem war aber diesmal nicht so", äußerte Staskiewicz schließlich. Vier der sechs Fünf-Satz-Duelle gingen an den TTV.

Einen gelungenen Einstand feierte auch der TTC Lugau, der mit 13:2 den Post SV Chemnitz auf Distanz hielt. Lediglich David Neubert gegen Frank Dittmar und Marcus Schneider gegen die Nr. 2 Jörg Hau-stein gaben je einen Punkt ab. TTC-Neuzugang Petr Mottl musste im Doppel gemeinsam mit Tommy Engelhardt gegen Haustein/Dittmar in die Verlängerung sowie im Einzel gegen Post-Nr. 1 Sven Mittag. (tka)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...