Ergebnisse lassen hoffen

Leichtathletik: Großolbersdorfer Talente auf Erfolgskurs

Großolbersdorf.

Ein prall gefülltes Wochenende liegt vor den Nachwuchs-Leichtathleten der Region. Während die Vertreter der Altersbereiche U 14, U 18 und U 20 in Dresden um die Medaillen der Landesjugendspiele kämpfen, werden in Mittweida die Mitteldeutschen Meisterschaften für die U-16-Sportler ausgetragen. Mit dabei sind die Vertreter des SV 1870 Großolbersdorf, die sich angesichts ihrer jüngsten Ergebnisse auch diesmal gute Chancen ausrechnen.

Den wohl größten Erfolg aus Großolbersdorfer Sicht feierte am vergangenen Wochenende Zilly Charleen Rubach, die sich bei der U-16-Landesmeisterschaft in Zwickau den Titel im Diskuswerfen sicherte. Ihre 26,53 Meter waren nicht zu übertreffen. "Außerdem stellte sie mit 10,57 Metern im Kugelstoßen, wo sie Fünfte wurde, eine persönliche Bestleistung auf", lobt Trainerin Nadine Beck. Deren Tochter Patricia Beck stieß die Kugel ebenfalls weiter als je zuvor (10,86 m) und wurde damit Vizemeisterin. Als Dritte im Weitsprung komplettierte Vanessa Löffler (5,18 m) den Medaillensatz. Bei den U-14-Regionalmeisterschaften durfte sich Dennis Beck über Gold mit dem Diskus (34,7 m) und Silber mit der Kugel (10,46 m) freuen. Yannis Kolomaznik erkämpfte über 800 Meter in 2:36,54 Minuten Bronze. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...