Erste Punkte im Visier

Tischtennis, Bezirksliga: Tannenberger doppelt belastet

Annaberg-Buchholz.

Die Tischtennisspieler des TTV Fortuna Grumbach müssen am Samstag ab 14 Uhr beim Aufsteiger SSV Zschopau Farbe bekennen. Für die Gäste zählen momentan nur Punkte, um vom Schlussrang in der Tabelle wegzukommen. Die Damenmannschaften besitzen Heimvorteil.

Die Zschopauer mussten zuletzt auf Spitzenmann Weber verzichten, also ein Spiel kampflos abgeben. Sollte dies wieder so sein, profitieren die Grumbacher davon und könnten deshalb ihre ersten Zähler der Bezirksligasaison erobern.

In der Damen-Bezirksliga wird der TSV Schlettau ab 10 Uhr einen schweren Stand gegen den ungeschlagenen Zweiten Rapid Chemnitz IV haben. Der TTC Annaberg bekommt es 17 Uhr mit Altmittweida zu tun, dessen Team ebenfalls noch eine weiße Weste hat.

Die Männer aus Tannenberg sind in der 2. Bezirksliga zweimal auswärts gefordert. Am Samstag treten sie 14 Uhr bei Aufsteiger TTV Stollberg an. 18.30 Uhr geht es für die Handwerker schon beim SV Niederwiesa weiter. In beiden Partien sollte einiges machbar sein. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...