Erster Test für Aufsteiger

Fußball: Marienberg startet Saisonvorbereitung

Marienberg.

Seit Mittwoch trainieren die Fußballer von Landesliga-Aufsteiger FSV Motor Marienberg wieder und bereiten sich auf die neue Spielzeit vor. Nur wenige Tage nach dem Start wartet auf die Elf von Trainer Ronny Rother gleich der erste Härtetest, denn die Marienberger gastieren am Sonntag beim Landesklasse-Vertreter BSC Freiberg.

"Das Ergebnis ist dabei zweitrangig", sagt Co-Trainer Rico Offenderlein, der in der vergangenen Saison noch das Tor des VfB Annaberg hütete. "Wir werden das Spiel dafür nutzen, um taktische Vorgaben zu trainieren und zu verinnerlichen." Insgesamt fünf Neuzugänge, davon zwei aus dem eigenen Nachwuchs, haben die Marienberger bislang präsentiert, das Ende ist laut Offenderlein noch nicht erreicht. "Auch wenn es schwer wird, versuchen wir uns noch punktuell zu verstärken", so der 29-Jährige. Grundsätzlich habe der Kader aber die entsprechende Qualität für die Landesliga.

Eine Klasse tiefer bestreitet auch der FC Stollberg beim SV Adorf sein erstes Testspiel. An der Seitenlinie stehen dann Rico Knopf und André Förster, die der Verein bereits im März als Nachfolger für Bernd Eichenmüller vorgestellt hatte. "Wir haben bislang kein Spiel verloren", witzelt Förster, denn noch vor der ersten Partie mit dem neuen Duo kam der Saisonabbruch. "Wir sind schon seit über einer Woche in der Vorbereitung. Der Eindruck ist sehr positiv, die Mannschaft ist motiviert", so Förster, der nebenbei noch die B-Junioren des Vereins trainiert.

Ebenfalls im Einsatz sind am Wochenende die Landesliga-Kicker aus Lößnitz sowie die Landesklasse-Vertretungen aus Thalheim und Schneeberg. (frgu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.