Erzgebirgstour führt von Most bis Markersbach

Das dreitägige Radrennen unter Regie des RSV Aue erlebt am Wochenende eine weitere Auflage. Vier Etappen verlangen den Startern alles ab.

Most/Markersbach.

Bei den Nachbarn in Tschechien erlebt die Erzgebirgstour 2019 ihren Auftakt. Das dreitägige Radrennen über vier Etappen startet im Autodrom Most. "Ursprünglich sollte es in der Region Aue-Bad Schlema losgehen", sagt Markus Illmann, Vorsitzender des ausrichtenden RSV Aue. "Das wurde uns nicht genehmigt."

Abfahrt ist am jetzigen Freitag, 18.30 Uhr. Dabei wird die erste Etappe als Mannschaftszeitfahren gewertet. Zu einem Team gehören mindestens zwei Starter. Erst wenn der jeweils Zweite die Ziellinie überquert, hält die Zeit an. Einzelfahrer absolvieren den Auftakt als Einzelzeitfahren. 19.30 Uhr folgt im Autodrom gleich noch die zweite Etappe, bei der die Sprinter voll auf ihre Kosten kommen. 14 Runden auf der bekannten Rennstrecke liegen vor ihnen. Nach jeder zweiten Runde werden im Start-Ziel-Bereich Zwischenpunkte an die Schnellsten vergeben. Da der Kurs nur zehn Höhenmeter aufweist, kann die Entscheidung nach 59 Kilometern durchaus auch im Massensprint fallen. Die dritte Etappe am Sonnabend ist bergig. "Die Tour führt rund um den Keilberg", so Illmann.

Der örtliche Schwerpunkt der Erzgebirgstour in Tschechien erkläre sich organisatorisch. "Die Genehmigungsverfahren sind entspannter", so Illmann. Hierzulande werde das aufgrund der Bürokratie indes immer schwieriger. "Und es ist in Tschechien deutlich preiswerter."

Die finale Etappe am Sonntag beginnt und endet in Markersbach. "Ein Rundenrennen, für das sich Start und Ziel am Ferienhotel befinden." Drei Runden mit je zwei Bergwertungen bilden den kräftezehrenden Abschluss.

Das dreitägige Vier-Etappen-Straßenrennen richtet sich an ambitionierte Hobby- und Freizeitfahrer. Illmanns Empfehlung: "Wer bei uns starten will, sollte bis zur Tour schon 3000 bis 4000 Kilometer in der Beinen haben." Das Limit liegt in diesem Jahr bei 150 Teilnehmern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...