Ex-Trainer vor Rückkehr

Fußball, Landesklasse: Stollberg gegen Lichtenstein

Stollberg.

Wenn der FC Stollberg am Sonntag, 14 Uhr in der Fußball-Landesklasse, Fortschritt Lichtenstein empfängt, dann ist dies auch die Rückkehr eines Ehemaligen. Fortschritt-Coach Mirko Ullmann trainierte im Gespann mit Hendrik Liebers die Stollberger bis vor zwei Jahren - das Duo war nach einem schlechten Saisonstart im November 2017 zurückgetreten. Vor seinem Ex-Team hat er großen Respekt. "Die Stollberger stellen aktuell die beste Heimmannschaft der Liga. Das wird für uns natürlich schwierig", sagt er. Zum würden ihm sieben Spieler fehlen. "Aber natürlich hat man in dieser engen Liga in jedem Spiel eine Chance", so Ullmann.

Stollbergs Trainer Bernd Eichenmüller hält Lichtenstein für "auswärts stärker als zuhause" und hofft auf eine Reaktion seiner Mannschaft nach der sang- und klanglosen 0:3-Niederlage beim TSV Ifa Chemnitz. "Da waren wir richtig schlecht. Und das, obwohl wir zuvor sehr gut trainiert hatten". (jüw/pme)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...