FC Erzgebirge mit Abstand vorn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Der FC Erzgebirge Aue bleibt der mit Abstand mitgliederstärkste Verein im Kreissportbund. Dies geht aus der Statistik hervor, die jetzt veröffentlicht wurde. Demnach hat der FCE mit seinen 14 Abteilungen seine Zahl im Vergleich zu 2020 um knapp 500 aufstocken können, liegt nun bei 9187 Mitgliedern. Mit gehörigem Abstand folgen der SV Tanne Thalheim (782) und das Schwimmteam Erzgebirge (627) auf den "Medaillenrängen". Der TSV Olbernhau (587), der PSV Schwarzenberg (575), der SV Schneeberg (520), der TSV Buchholz (482), der Zwönitzer HSV (462), der TSV Gornsdorf (454) und der ATSV Gebirge/Gelobtland (454) vervollständigen die Top Ten. "Die Vereine sind identisch mit denen des vorigen Jahres", so KSB-Geschäftsführer Jörg Hänsel. (mas)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.