FCL will Erfolgsserie fortsetzen

Fußball, Landesliga: Reise führt nach Ostsachsen

Niesky.

Zwei Spiele, zwei Siege und 5:1 Tore - der Meisterschaftsstart des FC Lößnitz in der Fußball-Sachsen-liga ist geglückt. Nur der FC Grimma war mit 7:2 Treffern ein klein wenig besser. Diese beiden Mannschaften haben als einzige der gesamten Staffel noch keinen Zähler abgegeben. Geht es nach FCL-Trainer René Klingbeil, soll die Weste seiner Schützlinge natürlich auch morgen ab 15 Uhr beim FV Eintracht Niesky weiß bleiben.

Die Ostsachsen gewannen am 1. Spieltag zu Hause 3:1 gegen Taucha und unterlagen dann in Kamenz 1:3. Am vergangenen Wochenende besiegte der FV Eintracht im Landespokal-Wettbewerb Liga-Konkurrent Empor Glauchau 3:0. "Niesky verfügt über ein robustes, heimstarkes Team. Ich denke, es wird ein interessantes Duell, und ich freue mich darauf", sagt Klingbeil. Schon allein wegen der weiten Fahrt werde der FCL alles versuchen, nicht mit leeren Händen die Heimreise anzutreten. "Mit den Erfolgen im Rücken brauchen wir uns ja auch nicht zu verstecken", findet der Coach.

Fehlen werden ihm Tom Wessel aufgrund eines Muskelfaserisses in einer Wade, Marcel Becher wegen einer Angina und Marcel Mühle, der im Urlaub weilt. Dafür kann Klingbeil auf Tony Thiam zählen, der zuletzt beim 3:0-Sieg in der Pokalpartie in Marienberg eingewechselt wurde, sowie auf Lukas Schreiter, der aus dem Urlaub zurück ist. Die Stimmung sei richtig gut. "Wie sollte es nach diesem Saisonstart auch anders sein", sagt Klingbeil. (kjr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...