Frühe Führung verspielt

Handball: TSV Zschopau unterliegt in Chemnitz 25:33

Als die Handballer des TSV Zschopau am Samstag bei der SG Chemnitzer HC II 8:4 führten, schienen sie auf dem besten Weg, in der 1. Bezirksklasse einen optimalen Saisonstart hinzulegen. Anders als beim Heimsieg zum Auftakt kam es dann aber zu einem Leistungseinbruch. "Wir haben nach 15 Minuten den Faden verloren und ihn bis zum Ende nicht mehr wiedergefunden", sagt Routinier Stephan Drechsler.

Von der Aggressivität in den Anfangsminuten war bald nichts mehr zu sehen. "Unsere Abwehrarbeit war schlichtweg eine Katastrophe. Wir haben viel zu tief gestanden", sagt Drechsler. So kam es, dass der Gegner bis zum Pausenpfiff auf 19:13 davonzog. Zwar blieb der Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit zunächst konstant, doch hatten die Motorradstädter nun auch in der Offensive zittrige Hände. "Die Körpersprache hat zudem gefehlt. In den letzten zehn Minuten haben wir uns komplett ergeben", kommentiert Drechsler die 25:33-Niederlage. (anr)

Zschopau: Wirth/Mauersberger; Zenker (5), Drechsler (2), Frohs (4), Jähn (2), Mayerhofer (7), Hofmann (1), Heidenreich (1), Mehnert (1), Spieler (1), Zietzsch (1)

0Kommentare Kommentar schreiben