Für Schneeberger zählt allein ein Sieg

Schneeberg.

Gegen den derzeit Drittletzten des 16er-Felds in der Fußball-Landesklasse müssen am Sonnabend die Kicker des FC Concordia Schneeberg ran. 15 Uhr empfangen sie als Tabellensechste den TSV Ifa Chemnitz im Dietz-Stadion.

Die Elf um Concordia-Trainer Armin Oechsner gilt damit zumindest theoretisch als Favorit des Duells. "Deshalb gibt es für diese Partie auch nur ein Ziel. Und das lautet Sieg", so Oechsner. Er zeigt sich mit dem bisher Erreichten durchaus zufrieden. "Wir haben uns in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt." Nun sei abzuwarten, wie sich die Chemnitzer präsentieren. "Zuletzt hatte der TSV Probleme und musste eine Begegnung absagen, weil nicht genügend Spieler am Start waren." Dennoch müsse man sich gut auf den Gegner einstellen. "Wir sind verpflichtet, gegen diese Mannschaft einen Dreier einzufahren. Da gibt es kein Gewackel", so Oechsner. Im Mai trafen beide Teams zuletzt aufeinander. Schneeberg siegte 3:0. (wend)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...