Fußball -

E'dorf/Annaberg.

Drei Teams aus der Region sind noch in den Landespokalwettbewerben der Fußballer vertreten. Am Donnerstag stehen sie allerdings vor komplizierten Aufgaben. Die C-Junioren des VfB Annaberg müssen in der dritten Runde gegen Handwerk Rabenstein ran. Nach Erfolgen über Fortuna Langenau (5:1) und die Zweite des FC Erzgebirge Aue (7:6 n. E.) kommt nun der aktuelle Spitzenreiter der Landesklasse West auf den Kunstrasen des Kurt-Löser-Platzes, Anpfiff 11 Uhr. Sollten die Kreisstädter - mit einem Spiel weniger Dritte der gleichen Landesklassestaffel - diese Hürde nehmen, könnten sie in der darauffolgenden Runde auf Regionalligisten wie CFC, RB, FCE und Dynamo Dresden treffen. In der zweiten Runde des D-Junioren-Wettbewerbs sind zwei Vertretungen von hier noch dabei. Beide müssen gegen Mannschaften des VFC Plauen ran. Der FC Ehrenfriedersdorf ab 10.30 Uhr daheim gegen die Erste der Vogtländer, der VfB Annaberg eine halbe Stunde früher auswärts bei der Zweiten. (mas)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...