Fußball - Erzgebirgsligisten sind Favoriten

Thalheim.

Im Achtelfinale des Fußball-Erzgebirgspokals sind die verbliebenen Teams der Region auswärts bei unterklassigen Kontrahenten gefordert. Der Spitzenreiter der Erzgebirgsliga, der SV Tanne Thalheim, reist zum Kreisligisten Wolkenstein und ist klar in der Favoritenrolle. Gleiches gilt für den Oelsnitzer FC. Die Elf von René Heuschkel, die in der Erzgebirgsliga bislang alle drei Partien gewonnen hat, muss beim Kreisliga-Vizemeister der vergangenen Saison, dem BSV Zschopautal, antreten. Die Gastgeber sind alte Bekannte für den OFC, spielten sie doch bis zum Abstieg des BSV in der Saison 2017/ 2018 gemeinsam in der Erzgebirgsliga - den jüngsten Vergleich gewannen die Oelsnitzer mit 6:1. Noch nicht eingreifen wird der FSV Burkhardtsdorf, dessen Partie beim Kreisligisten SV Neudorf auf den 3.Oktober verlegt wurde, da die Neudorfer im Sachsenpokal überraschend in die zweite Runde eingezogen sind und am Sonntag auf Empor Glauchau treffen. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...