Fußball - Motor empfängt starken Aufsteiger

Marienberg.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz rangieren die Fußballer des Oberlungwitzer SV (10.) im Mittelfeld der Landesklasse West. Dementsprechend hat Ronny Rother Respekt vor dem Aufsteiger. "Das ist eine kampfstarke Mannschaft, die über ihren Teamgeist kommt", sagt der Trainer des FSV Motor Marienberg, der am Sonntag ab 14 Uhr dennoch fest an einen Heimsieg seiner Elf glaubt. Schließlich hat Motor als Tabellenzweiter zehn Punkte mehr auf dem Konto. Auch wenn Julius Wagner und Kevin Werner verletzt ausfallen, soll laut Rother "von Anfang an Druck gemacht werden". (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...