Fußball - Phoenix-Frauen eine Nummer zu groß

Herold.

Aus in Runde 1: Die Fußballerinnen des ESV Thum-Herold haben im Landespokal 1:6 gegen Phoenix Leipzig verloren. Kurz vor der Pause keimte Hoffnung auf, weil Renee Neubert das 1:2 schaffte. Doch ab der 58. Minute netzten die Messestädterinnen, die in die Landesliga aufgestiegen sind, noch viermal ein. Ohnehin treffen sie gern: Die Landesklasse schlossen sie mit einer Tordifferenz von 264:7 ab. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...