Fußball - Punktegewinn trotz frühem Rückstand

Herold.

Die Fußballerinnen des ESV Eintracht Thum-Herold sind mit einem Remis in die neue Saison der Landesklasse Süd/West gestartet. Vor heimischer Kulisse kam die Mannschaft von Trainer Kevin Weigand gegen den 1. FC Rodewisch/ Eintracht Auerbach noch zu einem 2:2, obwohl sie nach 16 Minuten 0:2 zurückgelegen hatte. Von diesen frühen Gegentoren erholten sich die Gastgeberinnen rasch. Noch vor der Pause gelang Christina Melzer (28.) der Anschlusstreffer. Für ihren Kampfgeist wurden die Erzgebirgerinnen in der 76. Minute belohnt, als Antonia Klaus den viel umjubelten Ausgleich markierte. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...